greenline Holzöle stehen auf Parkettboden
Öl wird aufgetragen
Auftrag von farbigem Öl
Farbiges Öl einpolieren
Kork wird mit einer Rolle geölt
Öle im Außenbereich
Printer Friendly, PDF & Email

Öle & Wachse

right-content

Die Vorteile geölter Oberflächen

Betrachten wir die Vorteile geölter Oberflächen einmal am Beispiel eines Parkettbodens:

Die Böden eines Hauses sind allen möglichen Abnutzungen unterworfen, vor allem wenn sie über ein halbes Jahrhundert oder noch länger ständig genutzt werden – was für ein haltbares, strapazierfähiges Massivholzparkett nichts Außergewöhnliches bedeutet. Noch immer hält sich hartnäckig die Meinung, unser Holzfußboden benötige einen harten Lack, um gegen vorzeitigen Verschleiß und alle Missgeschicke unseres alltäglichen Lebens gefeit zu sein. Deshalb sei an dieser Stelle der Sachverhalt noch einmal deutlich erläutert, um jeglichen Vorurteilen Einhalt zu gebieten:

Eine Ölung bewirkt durch das besonders starke Eindringvermögen des geruchsarmen Öls entgegen der landläufigen Meinung eine sehr gute Imprägnierung des Holzes. Dies behält durch diese Behandlung obendrein sein natürliches Aussehen, ist durch die Ölung genauso geschützt und widerstandsfähig wie ein versiegelter Boden und damit genauso leicht zu reinigen. Doch das Wesentliche bleibt dem Auge verborgen: Geölte Hölzer bleiben atmungsaktiv.

Und noch ein Vorteil kommt hingegen versiegelter Böden zum Tragen: Man kann sie partiell nachbehandeln. So kann man dort, wo im Laufe der Zeit eine stärkere Abnutzung stattfindet (z. B. im Flur, an der Terrassentür etc.), den Schutz des Bodens durch eine Nachölung ansatzlos auffrischen, was im Falle einer versiegelten Oberfläche absolut nicht möglich ist.

Sollten sich im Laufe der Jahre Verschmutzungen als hartnäckig erweisen und mit konventionellen Mitteln nicht mehr zu beseitigen sein, ist eine „Ölwäsche“ das wirkungsvollste Mittel, die Schönheit des Naturholzbodens wieder zum Glänzen zu bringen – wobei das Verfahren optimalerweise staubfrei durchgeführt werden kann.

Wohnzimmer mit geöltem Holzboden

Natürlich wohnen: Oberflächen ölen und wachsen

  • Musikinstrumente auf Parkettboden

    Speziell für die Behandlung von Parkett- und Dielenböden entwickelte Öle ziehen in die Faser des Holzes ein und härten sozusagen im Inneren aus.

  • Auftragen von farbigem Öl mit einem Pinsel

    Wer seinen in die Jahre gekommenen Möbeln wieder neuen Glanz verleihen möchte, kann das mit unseren Ölen und Wachsen leicht selbst erledigen.

  • Auftragen von Arbeitsplattenöl

    Öle mit speziellem Schutz vor Flüssigkeiten wie etwa Kaffee, Rotwein oder Fruchtsäften. Die Oberflächen sind bestens geschützt und bleiben offenporig.

  • Gartenmöbel ölen

    Spezielle Öle schützen Ihre Gartenmöbel und Terrassendielen vor Wind und Wetter: Perfekter Schutz rundherum.

  • Wetterschutzfarbe

    Wetterschutzfarben bieten einen hervorragenden Schutz gegen alle Unbilden der Natur und sind ausgesprochen leicht zu verarbeiten.

Ausgewählte Produkte rund um dieses Thema

  • Produktabbildung Hartöl

    Zur Imprägnierung von Holz- oder Korkoberflächen, unglasierten Tonfliesen oder anderen saugfähigen Materialien im Innenbereich, auch in stark beanspruchten Bereichen.

  • greenline Wachsöl-Finish Produktabbildung

    Zur offenporigen Endbehandlung von stark beanspruchten Holzoberflächen im Innenbereich, wie z. B. Parkett- oder Dielenböden, aber auch Möbel.

  • Hartwachsöl farbig Produktabbildung

    greenline Hartwachsöl farbig ist ein hochwertiges Produkt zum Einfärben und Imprägnieren von Holz oder Kork in verschiedenen auch mischbaren Holzfarbtönen.

  • Holzlasurmuster

    Im Gegensatz zu deckenden Anstrichen wie z. B. Wetterschutzfarbe im Außenbereich bleibt der Holzcharakter bei Lasuren in vollem Ausmaß erhalten.

Newsletter abonnieren

Auf dem Laufenden bleiben...
Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.
Die E-Mail Adresse, die den Newsletter erhalten soll.